LostSkull Geocoin – 4 neue Editionen

Idee und Skizze: LostPlaces4theKingz.de
Gestaltung und Artwork: mietzecacher.de
Umsetzung und Produktion: LostPlaces4theKingz.de

image

LostPlaces4theKingz:

“Gut 5 Monate sind vergangen, seit der Erstauflage unserer LostSkull Geocoin zum Berliner MegAdvent. Einmal mehr aus einer langen Nacht in unserer LostPlaces Garage und einer gewissen Bierlaune entstanden, wurden uns diese Editionen beim Berliner MEGA im November 2014 binnen weniger Stunden sprichwörtlich aus den Händen gerissen. Auch, wenn wir uns das natürlich durchaus so gewünscht haben, geglaubt hätten wir das vorher und selbst nach der Ankündigung durch LouisCifer im TeufelsTalk und MudMen_GER auf seinem Blog keinesfalls.

Das mag sicher etwas bescheiden klingen, ist aber in der Tat so. Wenn man eine neue Coin herausgibt, weiß man vorher nie, wo man damit steht. Es ist jedesmal eine Gratwanderung zwischen Idee, Markt, Stückzahlen und natürlich letzten Endes auch dem Preis. Alles muss einigermaßen zusammenpassen und nicht jede Idee kann man problemlos umsetzen.

imageIm Fall der LostSkull Geocoin hatten wir einfach tierisch Bock auf das Motiv. Der Leitspruch “Whenever u go 2 a Lost Place – watch out 4 your Safety” irrte irgendwie schon Jahre in unseren Gedanken umher. Nur irgendwie fehlte bisher einfach das passende Motiv dazu. Bei unseren Streifzügen durch die hiesigen Lost Places im Osten der Republik ging es für uns in aller Regelmäßigkeit durch die ehemaligen Garnisonen der GUS-Streitkräfte auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Ein Gegenstand, der uns dort immer wieder begegnete, war eine bzw. viele, viele Gasmasken. Dieses Relikt des Kalten Krieges ist eigentlich bis heute immer und überall präsent.

Was lag da näher, als den Walspruch der schon immer in unseren Köpfen umhergeisterte, mit diesem Motiv zu verbinden! Die bloße Optik einer Gasmaske hat uns bei den ersten Skizzen so rein gar nicht gefallen. Es dauerte deshalb auch nicht lange, bis es zu der Motivkombination eines Totenschädels mit Gasmaske kam. Genau das war es! Dieser Moment des Geistesblitzes, den es braucht um eine Coin zu schaffen.

imageEs konnte also losgehen mit einer herrlich schizophrenen Idee. Ein Totenschädel mit Gasmaske. Der Charme des Morbiden sollte die Basis unseres neuen Coin-Projektes werden. Wovor soll sich denn der Tod schützen, bitteschön? Wir hatten genau diese Fragen schon in den Ohren. Was wird man dazu sagen? Genau DAS ist und wahr uns aber auch sowas von vollkommen egal. Auf Mainstream hatten wir irgendwie noch nie Bock.

Natürlich passt die 3er Kombination von Kernaussage, Schädel und Gasmaske exakt wie die Faust auf’s Auge und genau darum geht es. Denke immer und überall auf einem Lost Place zuerst an die eigene Sicherheit, sonst ist Gevatter Tod schnell bei dir!

Natürlich wird es immer Stimmen einer Labernden Minderheit geben, die da meint wir sollten die Leute mit einer Art “Betriebsanleitung” für Lost Places bekehren und diese doch am besten mit der Post an Geocacher verschicken. Doch, liebe Freunde dort oben im Norden, das liegt uns fern. Lasst mal gut sein. Keinesfalls werden wir den Freunden des gepflegten LostPlace-Cachens mit Vorschriften kommen. Das ist nicht unser Stil. Viele Wochen bevor Ihr diese Überlegung an uns über Euren schrulligen Podcast herangetragen hattet, haben wir unsere Messege zu diesem Thema längst in Form der LostSkull Geocoin nach draußen getragen. Aber das hattet Ihr irgendwie nicht so auf dem Schirm 😉 …

imageOk, Jungz und Maedelz. Jetzt aber genug mit dem Geschwafel. Die Tatsache der vielen enttäuschten Seelen, die da in Berlin nach kurzer Zeit vor unserem Praktikanten – dem KingzDevilaka LouisCifer – standen, hat uns darin bestärkt, hier noch einmal nachzulegen. Es gab hunderte Mails mit Anfragen zu diesem Thema und letzten Endes hatten wir es bereits im Interview mit GeocachingBW versprochen.

Je länger wir über mögliche neue Editionen und Farbvarianten nachdachten, desto mehr reifte bei uns die Idee, Euch als Fans dieses Projektes daran zu beteiligen. Im Rahmen des von uns bekanntermaßen ausgerufenen Design-Wettbewerbs erhielten wir insgesamt 76 coole Ideen dazu, wie denn die neuen LostSkullz aussehen könnten. Die 18-köpfige Jury arbeitete hart und hatte viel zu tun. Das dürft ihr uns glauben, denn nahezu alle Ideen hatten jeweils ihren besonderen Reiz. In einer ersten Runde wurde zunächst eine Top10 selektiert. Nur mit dieser Top10 durfte die Jury abschließend bei der Ermittlung des Siegers weiterarbeiten. Jedes Jury-Mitglied hatte 3 Punkte für seinen Sieger, 2 Punkte für seinen Zweitplatzierten und 1 Punkt für seinen Drittplatzierten zu vergeben. In der Summe gab es aber keine 18 Spalten wie vielleicht vermutet, sondern neunzehn. Die 19. Spalte füllten unbewußt die Facebook-User. Die Zahl der Likes auf die von uns veröffentlichten Design-Ideen pflegten wir ebenso in das Ranking mit ein. Zuerst bei der Festlegung der Top10, später bei der Wahl des Siegers.

imageMit dem Sieger selbst waren wir absolut zufrieden, war er doch zudem auch gleichzeitig das Ergebnis der Facebook-Likes. Nur so recht anfreunden wollten wir uns mit einer einzigen Edition irgendwie nicht. Dafür gab es einfach zuviel gute Ideen. Kurzerhand holten wir uns die Erlaubnis der Ideen-Geber aller Top10 Design-Vorschläge ein und beratschlagten intern ohne die Jury über 2 weitere Ideen, die wir unbedingt auch verwirklichen wollten. So kam es, das wir nicht nur die “ultraviolence” in einer RegularEdition produzieren, sondern auch die “psychotic” als LE200 und die “graffitic” als LE100. Als besonderes Schmankerl gibt es eine Sonder-Auflage der “psychotic” als nachleuchtende Glow-in-the-Dark Variante. Wir nennen sie kurzerhand “glowing psychotic” und geben sie als XLE75 heraus.

Offizieller Event-Start dieser 4 neuen Editionen ist das Wochenende um das GIGA in Mainz. Wir schreiben hier ausdrücklich Wochenende, weil der Verkauf natürlich schon Freitag startet, wenn es für Händler am Freitag einen Verkauf gibt. Ansonsten eben Samstag in Mainz. Wie versprochen, starten wir mit der Hälfte aller Editionen zirka 8-12 Tage vorher im Online-Shop auf www.stuff4kingz.de. Da wir noch kein genaueres Lieferdatum kennen, bleibt es bei dieser Zirka-Aussage. Sobald wir mehr wissen, halten wir Euch bezüglich des Shop-Starts via Facebook auf dem Laufenden.

Hier im Artikel aber erstmal eine Übersicht der 4 neuen Editionen der LostSkull Geocoin. Die 3 Ideen-Geber belohnen wir mit jeweils 5 Gratis-Coins ihrer eigenen Idee. Wir sehen uns spätestens beim GIGA in Mainz und sagen bis dahin

cu@LP”

Flattr this!

LostSkull shizophrenic AE55

+++ Charity-Versteigerung: LostSkull shizophrenic AE55 +++

Shizophrenic

Jungz und Maedelz, wir bitten ein weiteres Mal im Namen der Deutschen Krebshilfe e.V. um Eure Mithilfe. Lasst uns wieder einmal Teil des weltweiten Kampfes gegen diese heimtückische Krankheit sein, Betroffene und deren Angehörige sowie Hinterbliebene unterstützen. Noch immer gibt es kein Allheilmittel, aber in vielen Bereichen bereits vielversprechende Ansätze und die Forschung läuft.

Wir stellen hier eine der letzten ArtistEditionen unserer LostSkull Geocoin in der seltenen und außergewöhnlichen Shizophrenic AE55 in den Dienst der Sache und hoffen auf Euer Interesse und großzügige Angebote.

Diese Krankheit müssen wir langfristig in den Griff kriegen. Es sterben einfach noch immer viel zu viele Leute daran!

Schickt uns Eure Gebote per Mail an lostplaces4thekingz@gmail.com unter dem Betreff: “Charity-Versteigerung DKH” bis spätestens Sonntag, 03. Mai 2015 um 23.59 Uhr.

Bis dahin werden wir täglich gegen 21 Uhr hier per Kommentar den aktuellen Höchststand bekanntgegeben.

Weil diese Frage immer wieder auftaucht: Nein, der Höchstbieter bekommt keine Spendenquittung. Das ist mit dem deutschen Recht nicht vereinbar und nicht in unserem Sinne. Schließlich erhält der Höchstbieter einen anderen Gegenwert für sein Geld.

In diesem Sinne schon mal vorab viel Spaß beim Bieten und der Deutschen Krebshilfe e.V. maximale Erfolge!

cu@LP

Flattr this!

and the winner is …

J A N A 

😉 Herzlichen Glückwunsch 😉

T-SHIRT-1

… und herzlich willkommen auf der anderen Seite …

😉

(Bitte teile uns per PM Deine Anschrift und die gewünschte Größe des Shirts mit)

WHAT'S ON THE OTHER SIDEBei allen anderen Teilnehmern bedanken wir uns für Eure Teilnahme,

seid’ nicht traurig wenn es diesmal nicht geklappt hat,

es gibt sicher irgendwann ein neues Gewinnspiel.

😉

LostPlaces4TheKingz & der KingzDevil

Flattr this!

Gewinnspiel – KingzDevil

GEWINNSPIEL_400x400pxBekenne Dich doch auch zur anderen Seite und trage ein exclusives T-Shirt des “KingzDevil”. Hier hast Du die Chance an eines dieser streng limitierten Shirts in Deiner Größe zu gelangen.

Du musst lediglich bis zum 17.04.2015, 23:59 Uhr, hier auf dem Blog beschreiben warum Du gerne mal einen Blick auf die andere Seite riskieren möchtest. Die neuesten Informationen von dort bekommst Du immer auf der Facebookseite des “KingzDevil”. Natürlich würden wir uns freuen wenn Du die Seite mit einem “Gefällt mir” abonnieren würdest, denn so erfährst Du auch immer als Erste/r von eventuellen Neuheiten.

Stuff4Kingz

Du kannst aber auch ab sofort ein T-Shirt in dem Shop der LostPlaces4TheKingz bestellen falls Du Dich nicht auf Dein Glück verlassen möchtest. Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

“See you on the other side”

Kingz & Devilz

Flattr this!

Kingz & Devilz

Es war einmal…

KingzCrownSo beginnen die meisten Märchen, aber auch so manch aktuelleDreizack Geschichte, und auch diese fängt mit diesen Worten an.

Cache suchen – Freunde finden

4K92CR

😉

…eine Freundschaft die ich dem Hobby Geocaching zu verdanken habe. Ich habe im Dezember 2007 dieses Hobby für mich entdeckt und mir dann im Januar 2008 meinen Account bei Groundspeak.com eingerichtet. “Mi vida loca” traf es bis dahin eher in meinem Leben und ich habe viele Höhen und Tiefen durchlebt. Dieses neue Hobby hat mich aber ziemlich fasziniert, und in den ersten Jahren drehte sich fast jede Minute irgendwie um dieses Spiel.

Im Laufe der Jahre durfte ich viele tolle Menschen kennen und schätzen lernen, und es entwickelten sich einige echte Freundschaften darunter. Neben denen aus Nordfriesland, aus dem Speckgürtel Berlins, Hamburg und vielen anderen Gebieten Deutschlands kamen dann sogar Freunde aus Österreich, der Schweiz, Spanien und den USA dazu.

Relativ früh fing ich dann auch an mich für Geocoins zu interessieren, diese Schuld hat sicher TandT mitzutragen, denn von ihm bekam ich meine allererste Geocoin geschenkt, eine Bremen 2008 Geocoin. Dannach ging es dann Schlag auf Schlag und ich fing an süchtig nach diesen kleinen bunten Metalldingsies zu werden.

HB2008-weiss

Natürlich wuchs dann irgendwann der Gedanke an eine eigene Geocoin und ich fing an mich schlau zu machen wie so etwas überhaupt geht und ich wendete mich an Claudia von myGeocoin. Dort fühlte ich mich super gut beraten und so entwickelten wir zusammen meine erste eigene Geocoin. Ich konnte es kaum erwarten bis ich mein Baby in den Händen halten durfte, als ich sie endlich in den Händen halten durfte war ich stolz wie Oscar. Die Terrain 666 Geocoin war geboren. Nun hatte ich geeignetes Tauschmaterial und konnte meine kleine bescheidene Sammlung weiter ausbauen.

P1070704

Irgendwann in dieser Zeit des tauschens von Geocoins lernte ich auch dadurch e_dan und Falte XL, besser bekannt als die LostPlaces4TheKingz kennen. Wir verstanden uns auf Anhieb richtig gut und es entwickelte sich wieder durch dieses Hobby eine echte Freundschaft. Wie es der Name schon sagt waren sie begeisterte LostPlaceFans und auch ich teilte diese Spielvariante des Geocachings. Da beide auch noch Geocoinsammler sind, und eigene, sehr erfolgreiche Geocoins heraus gebracht haben, passte es um so besser.

lp21

Im Laufe der folgenden Jahre entwickelte sich der Spruch “See you on the other side” zwischen uns. Ich verfolgte stets die “teuflischen” Pfade, während sie ja zu LostPlaceProfis wurden. “Wir sehen uns auf der anderen Seite” hieß für uns nicht nur das Hobby zu teilen sondern wir durften auch jeweils privat auf dessen andere Seite schauen. Da wir der Meinung sind das man sich generell im Leben umschauen sollte und nicht nur festgefahren seine Linie fahren sollte passte dieser Spruch immer besser zu uns.

Header_1018x250

Und plötzlich war er wieder da, dieser Wunsch nach einer neuen, eigenen Coin. Ich habe viel mit Daniel darüber geredet, und irgendwann beschlossen wir das wir es tun sollten. Sozusagen eine Fusion der Kingz mit dem Teufel. Der Name der neuen Coin stand nach nur 5 Minuten fest, es musste natürlich ein KingzDevil werden. Daniel hatte bereits mehrfach sehr erfolgreich mit der Mietzecacherin als Designerin zusammen gearbeitet und so wollten wir sie auch hier mit ins Boot holen, zum Glück war sie sofort von der Idee begeistert und sagte zu.

LOGO

Sie setzte unsere Ideen jeweils sofort um, es wurde geändert, verworfen und neu rumgesponnen bis sie uns eines Tages einen Bleistiftentwurf vorlegte wo wir alle sagten: “Das ist es” Wir wollten keinen Mainstream, wir wollten etwas teuflisches, etwas auf einem LostPlace, möhlichst etwas was es so noch nicht gegeben hat. Die Bleistiftzeichnung bekam harte Konturen, Farben und Metalle wurden festgelegt, es wurden Auflagen berechnet. Eines war sofort klar, es kann nur eine Gesamtauflage von 666 Stück geben, und es sollten 3 Editionen sowie eine Artist Edition geben. Angebote wurden eingeholt, der erste Schock, ausgefallene Ideen kosten richtig Geld, der schlechte Umrechnungsfaktor tut auch nicht gerade gut. Die Kurse zum erstellen von Coins haben dazu auch massiv angezogen. War das bereits das Aus bevor es richtig angefangen hat ??? Wieder zusammen sitzen, Risiken abwägen. OK, was soll’s, entweder wir finden Liebhaber oder wir stellen uns die alle selber hin. “No risk, no fun” So wurden dann die Samples geordert, nach Ankunft waren wir sicher, das ist eine höllisch geile Geocoin geworden.

 Avatar_1_1400x1400pxDie “KingzDevil Geocoins” sind geordert, nun beginnt wieder diese gräßliche Zeit des Wartens. Wir hoffen Ihr seid genau so gespannt darauf wie wir. Was wir aber bereits klar kommunizieren möchten. Es wird drei Auflagen über den Shop der “Stuff4Kingz” oder auf den kommenden Events geben und eine Artist Edition die sich auf die beteiligten Macher aufteilt.

Die Editionen teilen sich so auf:

KingzDevil Geocoin

Gesamtauflage 666 Stück

CURSED – Antik Silber – 225 Stück

LOST – Antik Bronze – 200 Stück

DAMNED – Black Nickel – 175 Stück

ADORE – Antik Kupfer – 66 Stück (AE)

Bitte fragt noch nicht nach Preisen oder Erscheinungsdatum, wir werden alles rechtzeitig kommunizieren sobald wir es wissen. Freut Euch einfach genau wie wir auf unser neues Baby.

Nun wollt Ihr bestimmt wissen wie dieses Baby aussieht, oder ???

Holy Shit, jetzt kommt der Teufel in mir wieder durch, ich spanne Euch auf die Folter…

… es sei denn Ihr könnt mir einen höllisch guten Grund in den Kommentaren mitteilen warum ich schon Photos veröffentlichen sollte

😉

In diesem Sinne,

cu@LP or cu@hell, take a look on the other side, the Devil is inside there

😉

ICON_32x32

 LOUIS CIFER

Flattr this!

Geocoin-Stammtisch im Fegefeuer

500x500Ich hätte Lust einen “Coinerstammtisch” ins Leben zu rufen. Dazu würde ich gerne Montags, in der Zeit von 18:30 – 19:30 Uhr im “Fegefeuer” (TeamSpeak) mit anderen Süchtigen über unsere Leidenschaft schwafeln. Dazu braucht man(n)/frau nur ein Headset und ein kleines, sicheres Programm auf dem Rechner. Falls jemand mit Installation und Einrichtung nicht klar kommen sollte helfe ich natürlich gerne. Diese Gespräche sollen nicht aufgezeichnet werden, jeder kann kommen und gehen wie er mag. Sollte aber jemand gerne ein Einzelgespräch mit einem interessanten Thema machen wollen können wir natürlich auch eine Podcastsendung davon machen.

Ob an dieser Idee Interesse besteht könnt Ihr gerne hier in den Kommentaren kundtun…

Neben dem gesprochenen Wort kann man sich aber auch gerne in der gleichnamigen Facebookgruppe austauschen. Es ist dort eine offene Gruppe, allerdings muss ich vorläufig jeden Antrag manuell freischalten. Ich freue mich auf jeden Geocoinjunkie der Lust hat an diesem Projekt mitzumachen.

FACEBOOK-AVATAR_180x180px

Wie funktioniert das mit dem “Fegefeuer”?

Du besitzt entweder ein gutes Headset oder ein Mikro und einen Kopfhörer für den Computer (vielleicht hat ja auch einer Deiner Bekannten ein Headset und leiht es Dir einmal aus). Dann komm’ einfach in die PodWG. Du musst dazu lediglich ein kleines, sicheres Programm installieren. Dann scrollst Du etwas nach unten und suchst den Raum “FEGEFEUER”, einen Doppelclick draufsetzen und schon schmorst Du in der Hölle und wir können zusammen über Geocoins und andere Trackables schwafeln.

PodWG - Fegefeuer

Das ist dann so als ob wir telefonieren, und wir plaudern dann über unser Liebblingsthema 😉

Klingt einfach ??? Ist es auch !!!

:-)

Ich freue mich darauf, mit Dir/Euch zu sprechen.

Louis Cifer

.

INFO:

TeamSpeak Client

Anleitung zur Installation von TeamSpeak

Teamspeak Server Adresse: 46.105.147.220:11023

Flattr this!

GeoCoinCollector – Zwischen den Meeren Geocoin

Durch ein fantastisches Geschenk von Smyla2000 hat mein komplettes Set der “Zwischen den Meeren Geocoin” heute seinen Platz im GCC (GeoCoinCollector) an der Wand meines Coinzimmers gefunden. So ein Teil muss ja nicht zwingend hingestellt werden. Ich finde es sieht echt ziemlich geil aus. Mein großes “DankeSchön” geht hiermit nach Schleswig-Holstein.

ZdM-Wandertrail-GCC

Flattr this!